Vis-Regatta 2015

20.10.2015

marina

Der Segelklub JK Marina Kaštela hat an der 71. Vis-Regatta teilgenommen, die am 16. – 18. Oktober stattfand. Als Neuheit hat der Organisator in diesem Jahr die Cruising- und die Regatta-Boote getrennt, was geteilte Meinungen sowie Missfallen der Regattateilnehmer hervorrief. Von den 10 Crews aus Kaštela, die an der Regatta teilnahmen, wurde JK Marina Kaštela von 3 Segelbooten vertreten, und zwar von „Marina Kaštela“, „Ola“ und “Austrija One”, während die übrigen 7 Crews Mitglieder der Segelboote von Bav-Adria waren.

Am Freitag, dem 16. Oktober, wurde bei leichtem Südostwind die 1. Etappe des Wettrennens gesegelt, bei welcher die Crew von “Marina Kaštela” ihrer Favoritenrolle gerecht wurde und mit einer Zeit von 12:52:20 Stunden als erste das Ziel erreichte, während “Austria One” mit einer Zeit von 13:34:54 Stunden den fünften Platz belegte.
Die zweite und entscheidende Etappe der 71. Vis-Regatta fand am Sonntag, dem 18. Oktober, bei leichtem Südostwind statt, was sich das Segelboot “Full Pelt” von JK Split mit einer Zeit von 13:01:55 Stunden am besten zu Nutzen machte, während “Marina Kaštela” mit dem Skipper Joško Berket die Ziellinie mit einer Zeit von 13:11:20 Stunden auf dem dritten Platz überquerte. Von den übrigen Teilnehmern hat das Segelboot “Ola” (13:44:03 Stunden) die 2. Etappe auf dem 9. Platz beendet.

Da die erste Etappe, welche von “Marina Kaštela” gewonnen wurde, als eine Regatta gewertet wurde, während die zweite Etappe als zwei Regattaetappen gewertet wurde, ist “Full Pelt” der Gewinner in der OPEN-Klasse, während “Marina Kaštela” der Gewinner in der ORC-Klasse ist.