Novosti

Auszeichnung an die Marina Kaštela für den Beitrag zur Entwicklung der Seewirtschaft

Anlässlich des Tages der Seefahrer, der am Nikolaustag gefeiert wird, hat das Ministerium für Meer, Verkehr und Infrastruktur die Marina Kaštela für den Beitrag zur Entwicklung der Seewirtschaft ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde für die Errichtung eines Hafens für nautischen Tourismus - Marina Kaštela in Kaštel Gomilica - verliehen, die in mehreren Phasen erfolgte. Bei der Anlassfeier hat die Staatssekretärin, Frau Maja Markovčić Kostelac, die Auszeichnung dem Inhaber der Marina Kaštela, Herrn Joško Berket, ausgehändigt.

Traditionelle Nikolausregatta

Anlässlich des Gedenktages des heiligen Nikolaus, des Schutzpatrons der Seefahrer und der Stadt Komiža auf der Insel Vis, fand im Zeitraum vom 03.-06. Dezember die traditionelle Regatta „Einhand- und Zweihandregatta Heiliger Nikolaus“ in Organisation des Segelvereins Mornar aus Split statt. Die Regatta war anspruchsvoll und dauerte volle 25 Stunden bei Regen und leichtem Südwind. Unser Verein war durch drei Segelboote vertreten und unter den Steuerleuten befand sich auch der bekannte Sportler Ivica Kostelić.

16. REGATTA JABUKA

Am Freitagabend, den 9. November, startete die traditionelle „JABUKA“, die anspruchsvollste und aufregendste Regatta, sogar 110 nautische Meilen lang, auf der Strecke Vodice– Komorica – Inselchen Jabuka - Vodice.
Die diesjährige Ausgabe wird als die langsamste Regatta bisher (wegen Windmangel) und wegen der Rekordzahl an Teilnehmern aus ungefähr 20 Ländern der Welt in Erinnerung bleiben.

18. BavAdria Cup erfolgreich abgeschlossen

In der Kaštela-Bucht fand am 27. Oktober die traditionelle Regatta BAVADRIA CUP in Organisation des Segelvereins Marina Kaštela und Bavadria Yachting statt, an der 9 Besatzungen teilgenommen haben. Man startete bei starkem Südwind von 18-20 Knoten, wobei die erste Boje das Team Marina Kaštela umrundete, das seinen Vorsprung bis ins Ziel der Regatta gehalten hat. Um weitere führende Plätze kämpften die Teams Udruga Kapetana und Kapetanija sowie das Team Slobodna Dalmacija.